Mensch und Hund ein starkes team! © 2013 Hundeschule dog@work, Eschenauer Str.19, 74626 Bretzfeld-Waldbach
Du und dein Hund in Verbindung
© 2019 Stefanie Sohlleder, Hundeschule Connected, Jagststr.61, 74592 Kirchberg an der Jagst
AGB
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen
1. Allgemeines Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung von Connected, im Folgenden Veranstalter genannt. Der Veranstalter ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller evtl. Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingenangene Buchungen werden nach den zum Zeitpunkt der Buchung gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet. Connected bietet Dienstleistungen im Bereich Hundetraining und Schulung für Hundehalter an (z.B. Trainingskurse, Vorträge, Coaching, Theorieunterricht und Seminare/Workshops). Es wird ausschließlich gewaltfreies Training angeboten und es werden keine Methoden vermittelt, durch die der Hund bedroht oder verängstig wird oder ihm Schmerzen zufügt werden. 2. Leistungsbeschreibung Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf der Homepage www.hundeschule-connected.de oder im jeweils aktuellen Programm. Diese Angaben sind bindend. Der Veranstalter, behält sich jedoch ausdrücklich vor, aus sachlich berechtigten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen eine auch wesentliche Änderung der Angaben zu erklären. Der Teilnehmer wird in diesem Fall vor Antritt der Veranstaltung oder des Trainings über die Änderungen informiert und hat das Recht, innerhalb von 8 Tagen von der Veranstaltung zurückzutreten und erhält unverzüglich die evtl. bereits bezahlte Teilnahmegebühr zurückerstattet. Meldet er sich nicht innerhalb dieser Frist ab, gilt die neue Leistungsbeschreibung stillschweigend als angenommen. Der Veranstalter behält sich notwendige kurzfristige und kleinere Änderungen, wie Verlegung des Veranstaltungsortes, sowie zeitliche Verschiebungen vor, falls dies erforderlich ist. 3. Angebote und Preise Alle Angebote sind unverbindlich. Kleine Abweichungen und Änderungen gegenüber  Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich. Die jeweilige Homepage-Version und Preislisten verlieren mit Erscheinen einer Neuausgabe ihre Gültigkeit. Alle angegebenen Preise verstehen sich in EURO. Sollte ein offensichtlicher Fehler, wie etwa Schreib- oder Rechenfehler auftreten, bleibt es Connected vorbehalten, den korrekten Preis zu berechnen. In diesem Fall hat der Kunde das sofortige Rücktrittsrecht, sofern die Dienstleistung noch nicht in Anspruch genommen wurde. 4. Garantie Eine Erfolgsgaranie kann nicht gegeben werden. Für den Erfolg des Trainings ist es erforderlich, dass der Halter oder auch weitere Personen, die regelmäßig mit dem Hund umgehen, Veränderungsimpulse aus dem Training auch im Alltag umsetzen. Somit hängt der Erfolg des Trainings im Wesentlichen von der Gestaltung des Alltags mit dem Hund ab. In 1-2 Stunden Training pro Woche in der Hundeschule kann nicht die komplette Erziehungsarbeit geleistet werden. 5. Anmeldung und Teilnahmebedingungen Mit der Anmeldung bietet der Teilnehmer dem Veranstalter den Abschluss des Vertrages verbindlich an. Die Anmeldung erfolgt für Erstgespräche telefonisch/mündlich, für Veranstaltungen wie Vorträge, Seminare, Workshops,Themenkurse oder individuelles Einzeltraining schriftlich durch den Teilnehmer. Mit der Anmeldung erklärt sich der Anmelder mit den AGB einverstanden. Der Vertrag kommt mit der Annahme durch den Veranstalter zustande, die keiner bestimmten Form bedarf. Die Teilnahme an den von Connected durchgeführten Trainings und Veranstaltungen erfolgt unter folgenden Bedingungen: Der teilnehmende Hund muss frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten sein. Für den teilnehmenden Hund muss eine ausreichende Tierhalterhaftpflichtversicherung bestehen. 6. Bezahlung Die Bezahlung erfolgt für einzeln gebuchte Trainings nach jeder Dienstleistung in bar, bzw je nach Absprache per Überweisung. Für Themenkurse und Trainings-Abos ist die Kurs/Abogebühr in der ersten Trainingsstunde in bar zu entrichten oder muss unbar spätestens vor der zweiten Trainingsstunde auf dem Konto  IBAN: DE23622515501000320370 BIC: SOLADES1KUN eingegangen sein. Eine schriftliche Rechnung erfolgt je einmal pro Kurs bzw. Abo. Für Erstgespräche erfolgt die Bezahlung direkt in bar oder über die Rechnung eines gebuchten Kurses/Abos. Für Veranstaltungen wie Seminare oder Workshops erhalten Sie eine schriftliche Rechnung. Diese ist bis spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn zu überweisen. Bei späterer Anmedung direkt bei Anmeldung. Bei Zahlungsverzug erlischt der Anspruch auf einen Teilnahmeplatz. Die Gebühr für Abendvorträge ist am jeweiligen Termin in bar zu entrichten. Preise können Sie jeder Zeit der Homepage www.dogatwork.de entnehmen. 7. Rücktritt/Absagen durch den Veranstalter oder den Teilnehmer Für alle Veranstaltungen gilt: Der Veranstalter kann ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurücktreten, wenn sich der Teilnehmer vertragswidrig verhält. Insbesondere gilt dies, wenn er das Ziel der Veranstaltung oder andere Teilnehmer gefährdet. Für alle Gruppen-Kurse gilt: Die Kurse finden zu vor Trainingsbegin festgelegten Terminen statt. Stunden fallen wetterbedingt nur dann aus, wenn ausdrücklich durch dog@work abgesagt wird. Im Zweifelsfall bitte telefonisch (mobil) vergewissern, da die örtlichen Wetterbedingungen unterschiedlich sein können und die Wetterbedingungen am Trainingsort maßgeblich sind. Müssen Stunden aufgrund zu schlechter Wetterbedingungen oder Krankheit des Trainers abgesagt werden, so bleibt das Stundenkontingent der Teilnehmer hiervon unberührt und es wird ein Ersatztermin für die ausgefallene Stunde festgelegt. Absagen von Teilnehmen eines Gruppentrainings sind Connected spätestens am Vortag schriftlich per E Mail (keine sms!) oder mündlich, persönlich oder telefonisch, mittzuteilen.    Besteht aufgrund von Absagen eine Gruppe aus weniger als 2 Teilnehmern kann Connected die Stunde ausfallen lassen und einen Ersatztermin anbieten. Alle Themenkurse, Seminare und Workshops mit festem Programm sind an den festgelegten Terminen wahr zu nehmen, nicht wahrgenommene Termine verfallen und können nicht nachgeholt werden. Müssen Termine aufgrund zu schlechter Wetterbedingungen oder Krankheit des Trainers abgesagt werden, verschiebt sich die Stunde und somit das Ende des Kurses jeweils um eine Woche. Sollte die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis zwei Wochen vor Veranstaltungstermin zurücktreten. Bei Ausfall der Kursleitung ist ein Rücktritt jederzeit möglich, die Teilnahmegebühr wird dann umgehend erstattet. Der Teilnehmer kann vor Beginn der Leistung zurücktreten, dieser Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen. Maßgeblicher Zeitpunkt für die Rücktrittserklärung ist der Zeitpunkt des Einganges beim Veranstalter. Im Falle des Rücktrittes betragen die Stornierungskosten wie folgt: – bis 4 Wochen vor Beginn: 15 % der Teilnahmegebühr. – bis 2 Wochen vor Beginn: 30 % der Teilnahmegebühr. – bis 1 Wochen vor Beginn: 50 % der Teilnahmegebühr – Danach erfolgt keine Rückerstattung mehr. Eventuell kann nach Absprache mit dem Veranstalter ein Ersatzteilnehmer vom Teilnehmer gestellt werden. Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht erstattet. Für Kurse im Einzeltraining gilt: Die Kurse finden zu vor Trainingsbegin festgelegten Terminen statt. Stunden fallen wetterbedingt nur dann aus, wenn ausdrücklich durch Connected abgesagt wird. Im Zweifelsfall bitte telefonisch (mobil) vergewissern, da die örtlichen Wetterbedingungen unterschiedlich sein können und die Wetterbedingungen am Trainingsort maßgeblich sind. Müssen Stunden aufgrund zu schlechter Wetterbedingungen oder Krankheit des Trainers abgesagt werden, so wird ein Ersatztermin vereinbart. Einzelstunden, die nicht wahrgenommen werden können, sind mindestens 24 Stunden vorher abzusagen. Bei nicht Erscheinen oder Absage weniger als eine Stunde vor Termin ist eine Stornogebühr von € 25,- fällig. Für Absagen die innerhalb von 24 Std vor Termin mitgeteilt werden, ist eine Stornogebühr von €15,00 fällig. Für individuelles Einzeltraining gilt: Die Einzeltrainings-Abos sind jeweils für 3 Monate gültig, in diesem Zeitraum können Termine nach Bedarf festgelegt werden. Einzeltrainings-Abos können innerhalb einer Frist von 14 Tagen gekündigt werdenerden die in Anspruch genommenen Stunden werden dann zum regulären Tarif abgerechnet. Wird später als 14 Tage nach Trainingsbeginn storniert, fallen die bereits in Anspruch genommenen Stunden zum regulären Tarif plus 10% des Abopreises an Stornogebühren an.  Einzelstunden, die nicht wahrgenommen werden können, sind mindestens 24 Stunden vorher abzusagen. Bei nicht Erscheinen oder Absage weniger als eine Stunde vor Termin ist eine Stornogebühr von € 25,- fällig. Für Absagen die innerhalb von 24 Std vor Termin mitgeteilt werden, ist eine Stornogebühr von €15,00 fällig. 8. Haftung Der Veranstalter haftet nur für Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig von ihm herbeigeführt wurden. Diese Haftung ist auf die zweifache Teilnahmegebühr beschränkt, soweit es sich nicht um Körperschäden handelt. Connected haftet nicht für Schäden, die von Dritten und/oder deren Hunden herbeigeführt wurden. Der/die Hundehalter/in haftet für alle von seinem/ihrem Hund während der Ausbildung verursachten Schäden. Der/die Unterzeichnende verpflichtet sich auch, die Haftung im Schadensfall persönlich zu übernehmen, wenn ein Dritter für ihn an dieser Ausbildung teilnimmt. Der/die unterzeichnende Hundehalter/Hundehalterin versichert, dass eine gültige Haftpflichtversicherung für den mitgeführten Hund besteht. Connected übernimmt keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung der gezeigten Übungen entstehen, sowie für Schäden durch teilnehmende Hunde. Der/die unterzeichnende Teilnehmer/in wird jegliche Begleitperson von dem Haftungsausschluss in Kenntnis setzen. Die Teilnahme oder der Besuch aller Trainings- und Beratungsstunden sowie das Betreten des Trainingsgeländes erfolgen auf eigenes Risiko. 9. Einsicht der AGB Die AGB können jeder Zeit auf www.hundeschule-connected.de eingesehene werden. 10. Datenschutzerklärung Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdaten- schutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Persönliche Daten, einschließlich Haus-Adresse und E-Mail-Adresse werden nicht an Dritte weitergegeben. Im Training gemachte Bilder von Personen werden nur nach Absprache veröffentlicht. 11. Recht Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland, auch wenn der Vertragspartner im Ausland ansässig ist. 12. Salvatorische Klausel Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen. Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken. Auf diesen Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht  anwendbar.
 e-mail: info@hundeschule-connected.de     Festnetz: 07954/9211888         Mobil: 0163/7699057
AGB